Menschen brauchen Menschen.
Und Menschen brauchen ein Zuhause.

Willkommen

im Alters- und Pflegeheim unteres Seetal

Seit 1986 erfüllt das Alters- und Pflegeheim Seon im schönen Unteren Seetal diese Aufgabe. Über einhundert Mitarbeitende sind für fast so viele Bewohnende da. Dialoge, Pflege, Aufmerksamkeit, Rücksicht und Gemeinschaft sind die Pfeiler, auf welche wir unsere Beziehungen zu den älteren Menschen bauen.

Das Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal in Seon bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen einen Aufenthaltsort in vertrauter Umgebung. Das Heim verfügt über sieben Doppelzimmer, 78 Einzelzimmer und über fünf Ferienzimmer inklusive Notfallzimmer, in denen ein Kurzaufenthalt möglich ist.

Freie Plätze

Freie Zimmer

1 Pflegeplatz in einem Frauendoppelzimmer frei

Ferienzimmer belegt

November und Dezember 2018

Veranstaltungen

Fr, 23. November Sterne anzünden 

So, 2. Dezember Russischer Chor

ab Mo, 3. Dezember Chrömle

Do, 6. Dezember Samichlaus

So, 9. Dezember 2. Adventsfeier

So, 16. Dezember 3. Adventsfeier

Fr, 21. Dezember Weihnachtsfeier und Weihnachtsessen

Mo, 31. Dezember Silvestertanz

Interessantes

An der Generalversammlung vom 7. Juni 2016, genau 30 Jahre nach der Eröffnung des APHS, wurde der Kredit für einen zukunftsorientierten Erweiterungsbau mit modernen Strukturen bewilligt.

Seit seinem Bestehen betreut das Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal auch Menschen mit Demenzerkrankungen.

Eine neue Form des Zusammenlebens im Alter in altersgerechten Wohnungen samt notwendiger Infrastruktur.

Die Line-Dance-Gruppe setzt sich zusammen aus Mitarbeitenden des Alters- und Pflegeheims Unteres Seetal und externen Teilnehmenden.

Bilder

Das Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal in Zahlen

97
Bewohner
140
Mitarbeitende
5
Katzen
2
Vögel

Aktuelles aus dem Alters- und Pflegeheim

08. Oktober 2018
Allgemein

Kommen Sie vorbei am Samstag, 13. Oktober 2018.

19. Juli 2018
Allgemein

Unsere Berufslernenden haben die Lehrabschlussprüfung bzw. die berufsbegleitende Nachholbildung erfolgreich bestanden.