Neues

aus dem Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal
12. Dezember 2018

Erweiterungsbau


Es ist soweit! Nachdem der grosse Mehrzweckraum seit Monaten bereits benutzt werden kann, sind nun pünktlich auf Weihnachten die neuen Wohnstuben bezugsbereit.

Wir alle freuen uns, dass die Bewohnenden nun die Möglichkeit haben, ihre Mahlzeiten in den grosszügigen und lichtdurchflutenden Wohnstuben einzunehmen. Ebenso sind diese Räume auch Orte der Begegnung, wo viele interessante Gespräche oder andere Aktivitäten stattfinden. Die gesamte Einrichtung mit den bequemen roten Stühlen rund um die hellen Holztische wie auch die gemütlichen Lounge-Ecken, lädt auf jeden Fall dazu ein.

Die letzte Bauetappe - die Neugestaltung der Cafeteria - beginnt anfangs 2019. Diese Phase wird von den Bewohnenden wie auch allen Menschen, die im Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal ein- und ausgehen, nochmals viel Geduld und Flexibilität fordern. Zum Glück zeigen die Bewohnenden grosses Verständnis und agieren immer wieder gelassen auf die nötigen Veränderungen im Tagesgeschehen. Dafür gebührt ihnen allen ein herzliches Dankeschön. Auch die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden und den Handwerkern verschiedener Branchen funktioniert hervorragend.

Bei einem Erweiterungsbau kann der sorgfältigste Zeitplan kaum eingehalten werden, unvorhergesehene Arbeitsausführungen führen auch im APHS zu Verzögerungen. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir im Herbst 2019 der Bevölkerung den fertiggestellten modernen Erweiterungsbau zeigen dürfen.

Beatrice Trüssel
Leitung APHS

Zurück

Kategorien